Hinter den Kulissen

Keine Vorstellung was sich hinter Target, Sprachdialogsystem, Produkt Validierung, Infotainment Integration & Co verbirgt??? Schauen Sie mit Martina, Jens, Daniel, Martin, Olaf und Christian hinter die Kulissen von e.solutions.

Blicken Sie den Kollegen bei Ihrer täglichen Arbeit über die Schulter und erfahren Sie, welche faszinierenden Aufgabenfelder und spannenden Entwicklungsmöglichkeiten für Sie dahinter stecken.

Zu unseren Stellenanzeigen

Jens // Optics

Product R&D

Das Product R&D Team stellt sich neben dem vorgestellten Bereich der Displaytechnologie vielen weiteren technischen Herausforderungen. Ihr Aufgabengebiet reicht von der Konstruktion der Hardware-Komponenten und dem PCB-Design über Touchtechnologien, Kamera-, Audio- und Antennentechnik bis zu deren Integration in das Gesamtsystem. In der Werkstatt werden zudem mittels Rapid-Prototyping (3D Drucker, CNC 5-Achs Fräsen, Laserschneidern etc.) laufend eigene Prototypen für unsere Infotainmentsysteme erstellt. Die erarbeiteten Konzepte werden in der Prototypenwerkstatt direkt umgesetzt und für die Kollegen und Kunden erfahrbar gemacht.

 Stellenangebote Hardware/Elektronik

Martina // Speech

HMI

Den Kollegen aus den HMI-Teams verdanken unsere Kunden die intuitive Oberfläche und Bedienlogik, die unsere Produkte auszeichnet. Sie stellen die Schnittstelle zwischen dem Fahrer und den Funktionen des Infotainment-Systems her. Diese Interaktion kann haptisch oder per Spracheingabe erfolgen und muss nicht nur aktuellen Designansprüchen gerecht werden sondern auch so wenig wie möglich vom Straßenverkehr ablenken. Die Kollegen erstellen grafische Benutzeroberflächen, definieren Bildschirmaufteilungen und Bedienabläufe und modellieren die Anzeigen und Sprachdialoge. Sie stehen in engem Kontakt mit Kunden von der Spezifikation bis zur Produktionsfreigabe.

Stellenangebote Softwareentwicklung

Daniel // Integration

System Integration

In der Integration werden die einzelnen Software-Pakete zur finalen Konfiguration für die einzelnen Marken des VW-Konzerns zusammengefügt. Um die große Anzahl der Lieferungen zu bewältigen, entwickeln die Kollegen eigene Skripte und Tools zur weitmöglichsten Automatisierung der Integration. Das Team steht in ständigem Austausch mit unseren Entwicklern und den Software-Lieferanten, um die bestmögliche Integration der Komponenten abzustimmen. Zudem steuern sie die Auslieferung der fertigen Produkte an die OEMs oder Tier1-Produzenten. Neben den Konfigurationen für die Produktion, erstellt das Team auch Teststände für regelmäßige Erprobungen.

Stellenangebote Softwareentwicklung

Martin // Online Services

Online

Unterschiedlichste Herausforderungen hat auch das Team Online zu meistern. Neben dem ursprünglichen Kerngeschäft „Online Services“ (Client und Server) entwickeln die Software-Experten weitere Applikationen wie z.B. das Adressbuch, den Internetbrowser oder die intelligente Suchfunktion. Dieses breit gefächerte Portfolio erfordert den Einsatz unterschiedlichster Technologien (Java, C++, PHP). Hier gilt es am Puls der Zeit zu sein, um den Kunden mit jeder Fahrzeuggeneration neue ansprechende Funktionen anzubieten. Um dabei dauerhaft höchste Qualität sicher zu stellen, setzen die Kollegen auf eine perfekt abgestimmte Continuous-Integration Umgebung, die ihnen jederzeit vollautomatisierte Builds und Tests erlaubt.

Stellenangebote Softwareentwicklung

Olaf // Product Validation

Industrialisation

Die Industrialisierung deckt alle Bereiche ab, die für eine erfolgreiche Überleitung in die Serienfertigung notwendig sind. Die Einkäufer arbeiten dabei eng mit unseren Entwicklungsteams zusammen um Prototypen für die Entwicklungsphase zu beschaffen. Die Experten für Lieferanten-Management stellen von der Konzeptphase bis zur Markteinführung sicher, daß die Montage-, Produktionstest- und Qualitätsvorgaben unserer Kunden in der gesamten Lieferkette bei unseren Partnern umgesetzt werden. Das Erprobungsteam unterzieht unsere Produkte während der gesamten Entwicklungsphase zahllosen Tests und Analysen in unseren eigenen Prüflaboren, um eine fehlerlose Funktion über den gesamten Lebenszyklus sicherzustellen.

Stellenangebote Hardware/Elektronik

Christian // 3D Grafics

FPK

Die Kollegen im Bereich Cluster entwickeln die Software für die Grafikausgabe des Virtual Cockpits. Sie erstellen die Interface-Grafiken, entwickeln die Applikationen zur Verarbeitung der Daten, erstellen die Widgets, welche die Grafiken ansteuern und modellieren die Screens. Darüber hinaus definieren sie anhand der State-Machine wann welcher Screen mit welchen Parametern aufgeschaltet wird. Unsere 3D Technical Artists realisieren dafür die innovativen, echtzeitkritischen 3D-Elemente in den Benutzeroberflächen der Infotainment-Systeme und visualisieren vollständige 3D-Fahrzeugmodelle. Dabei setzen Sie jedoch nicht nur das Design der 3D-Grafikprodukten um, sondern sind auch für deren technische Umsetzung verantwortlich

Stellenangebote Softwareentwicklung

Unsere Geschäftsfelder

Software Development

Software Development
Unser Bereich Software Development entwickelt Embedded Software in den Sprachen Java und C++ über alle Funktionen des Infotainmentsystems hinweg. Im Serverbereich entwickeln und administrieren wir mit den Technologien MySQL und PHP. Zudem entwickeln wir Applikationen für die Felder Media, Navigation, Telefon, Sprachdialogsystem, Online sowie viele weitere Applikationen in den Bereichen Car & Kombi.

HMI
Das HMI stellt die Schnittstelle des Fahrers zu allen Funktionen und Features des Infotainmentsystems dar (Grafikbausteine, Layoutkonzepte, 3D Assets, übergreifendes Systemkonzept). Die besondere Herausforderung liegt darin, dem Fahrer eine intuitive Oberfläche und Bedienlogik zu bieten, die aktuellen Designansprüchen gerecht wird und ihn so wenig wie möglich vom Straßenverkehr ablenkt. Da es sich um ein Embedded-System mit begrenzten Ressourcen (RAM, CPU, GPU) handelt, muss das HMI strenge Anforderungen in puncto Reaktivität, Startup-Zeit und Ressourcenverbrauch erfüllen. Darüber hinaus ist Stabilität und möglichst wenige Bugs ein Muss, da das Infotainmentsystem mit HMI im Auto viele Jahre genutzt wird und nicht beliebig aktualisiert werden kann. Um die vielfältigen Anforderungen zu erfüllen, haben wir für das HMI ein modernes Framework entwickelt, das durch konsequente Optimierung und Anpassung an die Automotivbedürfnisse trotz Java den Speicherverbrauch sehr niedrig hält.

Systemapplikationen
Sie sind die Grundlage für die darauf basierende Anwendungssoftware, welche alle Programme, Dateien und Abläufe im System steuert. Sie stellt die Verbindung sowohl zu internen als auch externen Hardwarekomponenten her und steuert deren Verwendung. Zudem haben wir Tools entwickelt, um die Performance unseres Produkts, seine Ausfallsicherheit und die korrekte Funktion über die gesamte Lebenszeit des Fahrzeugs zu messen, zu überwachen und zu optimieren.

Neben diesem Tagesgeschäft engagieren wir uns verstärkt in der Vorentwicklung von Zukunftsfeldern. So setzen wir heute die Infotainementtrends von morgen!

System Development

Die R&D Teams unterstützen unsere Kunden bei der Entwicklung von Consumer-Hardware unter Einhaltung von Terminen, Qualitäts- sowie Kostenzielen. Dazu gehört die Definition und Integration von Elektronikkomponenten und hardwarenaher Software (wie z.B. WLAN, Bluetooth, GPS, Telefon) sowie mechanischer und elektro-mechanischer Komponenten (wie z.B. Antennen, Displays, Lautsprecher, Kameras).

Integration

In der Integration werden alle Einzelteile der Software (bis zu zehn unterschiedlichen Softwarekonfigurationen pro Tag für die verschiedenen Automarken) zusammengefügt. Hier erfolgt auch die Planung der Releases und Abstimmung mit allen internen Softwareteams und externen Zulieferern. Zudem wird die Auslieferung des fertigen e.solutions-Produkts an die OEMs oder Tier1-Produzenten gesteuert. Auch die Entwicklung und Pflege interner Tools gehört zu diesem Aufgabenfeld.

Service Departments

Controlling: Controlling ist im Unternehmen bereichsübergreifend aufgebaut und agiert standortübergreifend. Es unterstützt Projektleiter bei der kaufmännischen Projektarbeit und steuert über Kennzahlen. Es übernimmt das Reporting innerhalb des Unternehmens, innerhalb der Gruppe sowie das externer Stakeholder. Zudem gehören Prozessdefinition und -verantwortung für viele administrative Aufgaben zum Tagesgeschäft.

Einkauf:
Der Einkauf trifft Lieferantenentscheidungen und verfolgt das Erreichen gewisser Kostenziele inkl. Kostensenkungspotentialen sowohl bei Software (License, Royalties) als auch bei Hardware (Stücklistenkalkulation). Außerdem führt er strategische Analysen der weltweiten Beschaffungsmärkte durch. Das Erkennen und Aufzeigen von Chancen und Risiken sowie die anschließende Vergabe von Empfehlungen ist hier ein wichtiger Aspekt. Weitere Aufgaben sind das cross-funktionale Evaluieren innovativer Technologien von der Konzeptphase bis zur Serienreife, die Budgeterstellung, die Lieferantenauswahl, die Verhandlung von Gesamtprojektkosten (NRE, Tooling, Part price) und das Contract Management.

Human Ressources: Die HR fungieren als Dienstleistungsabteilung für alle Mitarbeiter des Unternehmens. Hier steht der Mensch im Mittelpunkt der Arbeit. Verbindlich, vertrauensvoll und unbürokratisch kümmern wir uns um alle Anliegen unserer Mitarbeiter. Zudem ist es unser Ziel, Führungskräfte kompetent in ihren operativen und strategischen Führungsaufgaben zu unterstützen und zu beraten.

Testing

Zusätzlich zu der im Infotainmentsystem verbauten Software unterhalten wir eine interne Toolentwicklung, die sich um die Themen Fehlerabgleich, Diagnosefunktionen und Testautomatisierung kümmert. Weil Qualität bereits bei der Entwicklung anfängt, erfolgt wöchentlich eine Prüfung der aktuellen Releases mit allen Entwicklungsverantwortlichen. Auch haben wir ein eigenes Test-Framework entwickelt, das zur Ausführung von automatisierten Softwaretests dient. Um Stressszenarien zu fahren, schreiben Softwareentwickler Tests sowohl gegen unsere eigene Software als auch die unserer Zulieferer. Der Test aller Releases erfolgt in verschiedenen Varianten, zuerst im spezifischen Liefertest und anschließend in der Gesamtintegration als Release-Test. Für möglichst realistische Ergebnisse werden Tests sowohl im Labor als auch in Fahrzeugen bzw. Prototypen durchgeführt. Um die nötige Erprobungsumgebung zur Verfügung zu stellen, verfügen wir über einen eigenen Fuhrpark, der mit unseren Geräten ausgestattet eine tägliche Erprobung ermöglicht. Dort beschäftigen wir Ingenieure, die manuelle Tests durchführen, Geräte reparieren sowie Fahrzeuge und Umbauten organisieren.

IT Administration

Zuverlässigkeit, Flexibilität, Performance und Skalierbarkeit unserer IT-Systeme sichern die erfolgreiche Produktentwicklung bei e.solutions. Die interne IT-Abteilung arbeitet Hand in Hand mit den Entwicklern, um optimale Voraussetzungen für die Softwareentwicklung zu schaffen. Die hohe Dynamik und Komplexität der Softwareentwicklung fordert uns täglich neu heraus und verlangt ebenso dynamische und komplexe IT-Lösungen. Diese schaffen wir durch den Einsatz von „Best of Breed“-Technologien, welche wir gezielt mit Eigenentwicklungen kombinieren. Wir verfolgen konsequent den Einsatz automatisierter IT-Prozesse. Dadurch erreichen wir sehr hohe Effizienz bei gesicherter Servicequalität.