Schulterblick auf Augenhöhe.

Als Praktikant bei e.solutions haben Sie die Gelegenheit, sich umfassend über die unterschiedlichen Geschäftsfelder mit all ihren Anforderungen und Möglichkeiten zu informieren.

Schon früh realisieren Sie eigene Projekte oder arbeiten in Teams an herausfordernden Aufgabenstellungen mit. Dadurch treiben Sie unmittelbar neue Entwicklungen und bahnbrechende Ansätze voran.
Zu unseren Praktikantenstellen

„Mein Name ist Lukas, ich bin 22 Jahre alt und studiere „Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik“ im siebten Semester an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Um die Zeit zwischen Bachelor- und Master-Studium zu überbrücken und wertvolle Berufspraxis zu sammeln, habe ich bei e.solutions ein zweieinhalbmonatiges Praktikum absolviert. Kennengelernt habe ich die Firma e.solutions auf der Firmenkontaktmesse bonding e.V. der FAU Erlangen-Nürnberg.
In meinem Praktikum wurde mir  direkt eine eigenständige Aufgabe innerhalb eines größeren Projektes anvertraut. Ich sollte eine Kommunikationsschnittstelle programmieren, welche später auch im Endprodukt verwendet werden soll. Ich fing praktisch bei null an und habe die Schnittstelle von Grund auf programmiert und anschließend getestet. Somit konnte ich die Softwareentwicklung eines modernen Unternehmens kennenlernen mit all den internen Abläufen und der dahinterstehenden Teamarbeit.
Als besonders positiv fiel mir bei e.solutions  auf, dass das allgemeine Arbeitsklima hervorragend ist. Dadurch dass man jeden Kollegen vom Geschäftsführer bis zum Mitpraktikanten duzt, entsteht eine sehr vertraute Atmosphäre. Dies spiegelt sich in der sehr großen Hilfsbereitschaft und Kollegialität  untereinander wieder. Bei Fragen findet man stets ein offenes Ohr. Gerade wenn man neu im Unternehmen ist, kann man sich somit sehr schnell einarbeiten. Dies ist natürlich auch für den Erfolg der Projekte sehr förderlich.
Zusammenfassend kann ich dieses Unternehmen als Arbeitgeber natürlich sehr empfehlen und ermutige auch andere Studenten, sich um eine Praktikum oder eine Werksstudentenstelle zu bemühen.“

Lukas

„Anfang 2011, zu Beginn meiner Tätigkeit als Werkstudent, war die Anzahl der Mitarbeiter noch recht überschaubar. Es ist spannend, mitzuerleben, wie die Firma und ihre Produkte wachsen. Von kleinen Teams und „großen“ Prototypen hin zu großen Teams und „kleinen“, serienreifen Infotainmentsystemen. Dabei ist es e.solutions gelungen, das positive Arbeitsumfeld und das Teamgefühl zu erhalten: nette Kollegen, eine familiäre Atmosphäre, kurze Dienstwege und ein großer Spielraum für die eigene Kreativität. Die praktischen Erfahrungen mit modernen Technologien sind für mich eine gute Ergänzung zur theoretischen Ausbildung an der Uni. Sie geben viele Impulse und helfen mir, auf ganz neue Ideen zu kommen.“

Christian

„Sehr gut gefallen hat mir das lockere Arbeitsklima. Es gab immer ein offenes Ohr für Fragen. Anfänglich war die selbstständige Arbeitsweise etwas gewöhnungsbedürftig für mich. Doch schnell habe ich gelernt, proaktiv und eigenverantwortlich an die Arbeit heranzugehen. Im Nachhinein betrachtet finde ich diese Arbeitsweise sogar optimal und produktiv.“

Bastian

„Bei e.solutions arbeiten top ausgebildete innovative Köpfe. Mir gefällt besonders der offene und freundliche Umgang untereinander und dass man auch als Praktikant selbstverständlich ins Team integriert wird. Ich kann eigenverantwortlich Aufgaben übernehmen, aber die Kollegen unterstützen mich auch mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung. Die Gleitzeitregelung und zusätzliche Benefits machen esolutions für mich zu einem interessanten Arbeitgeber.“

Lisa

„Ich habe mich bei e.solutions beworben, da das Unternehmen zielstrebig, facettenreich, offen, modern und weltweit agierend wirkt. Hier werden zukunftsweisende Produkte entwickelt, was sehr interessante Projekte mit sich bringt. Als Tochterfirma von Audi trägt e.solutions einen wesentlichen Teil zur schnelllebigen Wirtschaft in der Automobilbranche bei. Die Firma bietet einen perfekten Start in das Infotainment in Hard- und Software des heiß umkämpften Automobilmarktes.“

Marco

joinus@esolutions

e.solutions entwickelt Lösungen. Gerne zusammen mit Ihnen. Wie, erfahren Sie hier. Denn wir bewegen nicht nur die Zukunft des Infotainments, sondern auch Ihre.

Zum Jobportal

Ihr Klick zur Karriere

Sie suchen einen Arbeitgeber, der Ihnen mit höchster Wertschätzung und Kollegialität begegnet? Sie sind hochmotiviert und können es kaum erwarten, unser Team sowohl fachlich als auch menschlich zu bereichern? Dann nichts wie los! Auf unserem Jobportal bieten wir Ihnen einen Überblick über alle freien Stellen an unseren drei Standorten.

Zum Jobportal

Ihre Ansprechpartner

Corinna Aumann und Jenny Berthold

Phone +49 8458 3332-5496 oder -5316
E-Mail joinusesolutions.de

Firmenzentrale

e.solutions GmbH
Despag-Straße 4a
85055 Ingolstadt
GERMANY

Telefon +49 8458 3332-100
Telefax +49 8458 3332-333

Unsere Geschäftsfelder

Software Development

Software Development
Unser Bereich Software Development entwickelt Embedded Software in den Sprachen Java und C++ über alle Funktionen des Infotainmentsystems hinweg. Im Serverbereich entwickeln und administrieren wir mit den Technologien MySQL und PHP. Zudem entwickeln wir Applikationen für die Felder Media, Navigation, Telefon, Sprachdialogsystem, Online sowie viele weitere Applikationen in den Bereichen Car & Kombi.

HMI
Das HMI stellt die Schnittstelle des Fahrers zu allen Funktionen und Features des Infotainmentsystems dar (Grafikbausteine, Layoutkonzepte, 3D Assets, übergreifendes Systemkonzept). Die besondere Herausforderung liegt darin, dem Fahrer eine intuitive Oberfläche und Bedienlogik zu bieten, die aktuellen Designansprüchen gerecht wird und ihn so wenig wie möglich vom Straßenverkehr ablenkt. Da es sich um ein Embedded-System mit begrenzten Ressourcen (RAM, CPU, GPU) handelt, muss das HMI strenge Anforderungen in puncto Reaktivität, Startup-Zeit und Ressourcenverbrauch erfüllen. Darüber hinaus ist Stabilität und möglichst wenige Bugs ein Muss, da das Infotainmentsystem mit HMI im Auto viele Jahre genutzt wird und nicht beliebig aktualisiert werden kann. Um die vielfältigen Anforderungen zu erfüllen, haben wir für das HMI ein modernes Framework entwickelt, das durch konsequente Optimierung und Anpassung an die Automotivbedürfnisse trotz Java den Speicherverbrauch sehr niedrig hält.

Systemapplikationen
Sie sind die Grundlage für die darauf basierende Anwendungssoftware, welche alle Programme, Dateien und Abläufe im System steuert. Sie stellt die Verbindung sowohl zu internen als auch externen Hardwarekomponenten her und steuert deren Verwendung. Zudem haben wir Tools entwickelt, um die Performance unseres Produkts, seine Ausfallsicherheit und die korrekte Funktion über die gesamte Lebenszeit des Fahrzeugs zu messen, zu überwachen und zu optimieren.

Neben diesem Tagesgeschäft engagieren wir uns verstärkt in der Vorentwicklung von Zukunftsfeldern. So setzen wir heute die Infotainementtrends von morgen!

System Development

Die R&D Teams unterstützen unsere Kunden bei der Entwicklung von Consumer-Hardware unter Einhaltung von Terminen, Qualitäts- sowie Kostenzielen. Dazu gehört die Definition und Integration von Elektronikkomponenten und hardwarenaher Software (wie z.B. WLAN, Bluetooth, GPS, Telefon) sowie mechanischer und elektro-mechanischer Komponenten (wie z.B. Antennen, Displays, Lautsprecher, Kameras).

Integration

In der Integration werden alle Einzelteile der Software (bis zu zehn unterschiedlichen Softwarekonfigurationen pro Tag für die verschiedenen Automarken) zusammengefügt. Hier erfolgt auch die Planung der Releases und Abstimmung mit allen internen Softwareteams und externen Zulieferern. Zudem wird die Auslieferung des fertigen e.solutions-Produkts an die OEMs oder Tier1-Produzenten gesteuert. Auch die Entwicklung und Pflege interner Tools gehört zu diesem Aufgabenfeld.

Service Departments

Controlling: Controlling ist im Unternehmen bereichsübergreifend aufgebaut und agiert standortübergreifend. Es unterstützt Projektleiter bei der kaufmännischen Projektarbeit und steuert über Kennzahlen. Es übernimmt das Reporting innerhalb des Unternehmens, innerhalb der Gruppe sowie das externer Stakeholder. Zudem gehören Prozessdefinition und -verantwortung für viele administrative Aufgaben zum Tagesgeschäft.

Einkauf:
Der Einkauf trifft Lieferantenentscheidungen und verfolgt das Erreichen gewisser Kostenziele inkl. Kostensenkungspotentialen sowohl bei Software (License, Royalties) als auch bei Hardware (Stücklistenkalkulation). Außerdem führt er strategische Analysen der weltweiten Beschaffungsmärkte durch. Das Erkennen und Aufzeigen von Chancen und Risiken sowie die anschließende Vergabe von Empfehlungen ist hier ein wichtiger Aspekt. Weitere Aufgaben sind das cross-funktionale Evaluieren innovativer Technologien von der Konzeptphase bis zur Serienreife, die Budgeterstellung, die Lieferantenauswahl, die Verhandlung von Gesamtprojektkosten (NRE, Tooling, Part price) und das Contract Management.

Human Ressources: Die HR fungieren als Dienstleistungsabteilung für alle Mitarbeiter des Unternehmens. Hier steht der Mensch im Mittelpunkt der Arbeit. Verbindlich, vertrauensvoll und unbürokratisch kümmern wir uns um alle Anliegen unserer Mitarbeiter. Zudem ist es unser Ziel, Führungskräfte kompetent in ihren operativen und strategischen Führungsaufgaben zu unterstützen und zu beraten.

Testing

Zusätzlich zu der im Infotainmentsystem verbauten Software unterhalten wir eine interne Toolentwicklung, die sich um die Themen Fehlerabgleich, Diagnosefunktionen und Testautomatisierung kümmert. Weil Qualität bereits bei der Entwicklung anfängt, erfolgt wöchentlich eine Prüfung der aktuellen Releases mit allen Entwicklungsverantwortlichen. Auch haben wir ein eigenes Test-Framework entwickelt, das zur Ausführung von automatisierten Softwaretests dient. Um Stressszenarien zu fahren, schreiben Softwareentwickler Tests sowohl gegen unsere eigene Software als auch die unserer Zulieferer. Der Test aller Releases erfolgt in verschiedenen Varianten, zuerst im spezifischen Liefertest und anschließend in der Gesamtintegration als Release-Test. Für möglichst realistische Ergebnisse werden Tests sowohl im Labor als auch in Fahrzeugen bzw. Prototypen durchgeführt. Um die nötige Erprobungsumgebung zur Verfügung zu stellen, verfügen wir über einen eigenen Fuhrpark, der mit unseren Geräten ausgestattet eine tägliche Erprobung ermöglicht. Dort beschäftigen wir Ingenieure, die manuelle Tests durchführen, Geräte reparieren sowie Fahrzeuge und Umbauten organisieren.

IT Administration

Zuverlässigkeit, Flexibilität, Performance und Skalierbarkeit unserer IT-Systeme sichern die erfolgreiche Produktentwicklung bei e.solutions. Die interne IT-Abteilung arbeitet Hand in Hand mit den Entwicklern, um optimale Voraussetzungen für die Softwareentwicklung zu schaffen. Die hohe Dynamik und Komplexität der Softwareentwicklung fordert uns täglich neu heraus und verlangt ebenso dynamische und komplexe IT-Lösungen. Diese schaffen wir durch den Einsatz von „Best of Breed“-Technologien, welche wir gezielt mit Eigenentwicklungen kombinieren. Wir verfolgen konsequent den Einsatz automatisierter IT-Prozesse. Dadurch erreichen wir sehr hohe Effizienz bei gesicherter Servicequalität.