Datenschutz bei der e.solutions GbmH

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund gehen wir bei allen Vorgän-gen der Datenverarbeitung verantwortungsvoll mit Ihren Angaben um und berücksichtigen die gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzes, insbesondere die Bestimmungen der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).


1.    Geltungsbereich


Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen insbesondere einen Überblick über folgende Informationen:
•    Welche Ihrer Daten werden über unsere Webseiten (im Folgenden auch "Angebot") verarbeitet?
•    In welcher Weise, in welchem Umfang, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten genutzt?
•    Welche Sicherheitsmaßnahmen werden zum Schutz Ihrer Daten getroffen?
•    Wie können Sie einzelnen Datenverarbeitungen über unsere Webseiten widersprechen?
•    Wie können Sie Auskunft über die uns mitgeteilten Informationen erhalten und ggf. weitere Ihnen zustehende Betroffenenrechte uns gegenüber geltend machen?

 

2.    Wer ist Ihr Ansprechpartner (verantwortliche Stelle) für Ihr Datenschutzanliegen?

Verantwortliche Stelle im Sinne der datenschutzrechtlichen Vorschriften ist:
e.solutions GmbH ("e.solutions")
Despag-Straße 4a
85055 Ingolstadt
Telefon: +49 8458 3332-100
Telefax: +49 8458 3332-333
www.esolutions.de

Datenschutzbeauftragter: Dr. Carlo Piltz
reuschlaw
Legal Consultants
Joachimsthaler Str. 34
10719 Berlin
Tel.: +49 30 / 2332 895 0
Fax: +49 30 / 2332 895 11
Mail: datenschutzbeauftragter@esolutions.de

Anfragen zum Thema Datenschutz sowie die Geltendmachung von Betroffenenrechten (vgl. weiter unten in dieser Datenschutzerklärung) bitten wir zu Händen unseres Datenschutzbeauftragten an die zuvor genannte Adresse zu richten.

 

3.    Auf welcher Rechtsgrundlage kann die Datenverarbeitung auf unseren Webseiten erfolgen?

Soweit wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind, des-sen Vertragspartei Sie als betroffene Person sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir als Verantwortlicher unterliegen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen oder von einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten als Betroffener das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die für die jeweilige Verarbeitung konkret einschlägige Rechtsgrundlage können Sie der entsprechenden Stelle in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

 

4.    Welche technischen Zugriffsdaten/Server-Logfiles werden bei Nutzung unseres Angebots erhoben und gespeichert?

Wir (beziehungsweise unser Webspace-Provider) erheben und speichern Ihre Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Server-Logfiles bzw. System- und Nutzungsdaten). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, Ihr Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Rechtsgrundlage für die Speicherung dieser Daten und der Logfiles ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

Wir verwenden die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprü-fen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung be-steht. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Artikel 6 Ab-satz 1 lit. f DSGVO. Eine Auswertung zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sit-zung beendet ist. Bei Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Zudem werden die Daten im Falle eines Missbrauchs oder bspw. eines Hacker-Angriffs gespeichert, bis der Sachverhalt endgültig aufgeklärt wurde.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich.

 

5.    Wie gehen wir mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unseres Angebots um?

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden, zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetz-lich erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung und -nutzung einwilligen.

Wir weisen darauf hin, dass wir auf Anordnung der zuständigen Stelle im Einzelfall berechtigt sind, Auskunft über Daten zu erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO.

 

6.    Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (zum Beispiel per Telefon  oder E-Mail) werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Übersendung einer E-Mail übermittelt wer-den, ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Kontaktaufnahme dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerspruchsrecht
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten an die oben genannte Adresse zu widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.


7.    Welche Sicherheitsmaßnahmen haben wir zum Schutz Ihrer Daten getroffen?

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

Die Datenbanken unseres Angebots werden durch physische und technische Maßnahmen sowie Verfahrens-maßnahmen geschützt, die den Zugang zu den Informationen auf speziell autorisierte Personen in Überein-stimmung mit dieser Datenschutzerklärung einschränken. Das Informationssystem unseres Angebots befindet sich hinter einer Software-Firewall, um den Zugang von anderen Netzwerken zu unterbinden, die zum Internet in Verbindung stehen. Nur Angestellte und Beauftragte, die diese Informationen benötigen, um eine spezielle Aufgabe zu erfüllen, erhalten Zugang zu personenbezogenen Informationen. Mitarbeiter und Beauftragte sind in Bezug auf Sicherheit und Datenschutzpraktiken geschult.

Bei der Erhebung und Übermittlung von Daten über unser Angebot wird die standardisierte SSL-Verschlüsselungstechnik eingesetzt.

 

8.    Einsatz von Cookies: Was bedeutet das für meine Daten?

Bei der Nutzung unseres Angebots kommen sogenannte Cookies zum Einsatz.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf Ihrem Zugriffsgerät (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Der von uns verwendete Cookie dient dazu, dass Ihr Browser erkennt, dass Bildraten erfolgreich vom Browser geladen wurden. Sie können auf den Einsatz der Cookies Ein-fluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies einge-schränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesonde-re der Nutzungskomfort unserer Webseiten ohne Cookies eingeschränkt werden.

Dieses Angebot nutzt Cookies in folgendem Umfang:

•    Transiente Cookies (temporärer Einsatz)
Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

Rechtsgrundlage für den Einsatz des Transienten Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen sind die Bereitstellung unserer Webseite und der Einsatz eines dafür notwendigen Cookies.

•    Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz)
Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Persistenten Cookies ist die von Ihnen erteilte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

•    Third-Party Cookies (von Drittanbietern)
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Third-Party Cookies ist die von Ihnen erteilte Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO.

 

9.    Einsatz von Analysetools: Was passiert dabei mit meinen Daten?

Allgemein zur Zusammenarbeit mit dem Dienstleister Google LLC: Die von Google-Analysetools erfassten In-formationen werden an Google mit Sitz in den USA übermittelt. Google ist nach dem EU US Privacy Shield selbst-zertifiziert, um einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nach EU-Recht zu gewährleisten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI). Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google Analytics
Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, verwendet  diese Website Google Analytics, einen Webanalyse-dienst der LLC. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google“). Google Analytics ver-wendet Persistente und Third-Party Cookies. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIp()".  Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet. Die durch Google-Analytics-Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Aus-nahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für Datenübermittlungen in die USA ist Google unter dem EU US Privacy Shield zertifiziert (siehe unter „Allgemein zur Zusammenarbeit mit dem Dienstleister Google LLC.“). Des Weiteren setzen wir mithilfe von Google Analytics auch ein Cookie, das sich merkt, ob und wenn ja, wann Sie eine Einwilligung für die Erfassung durch Google Analytics erteilt haben. Empfänger der mit Google Analytics gewonnen personenbezogenen Daten ist auch unser Dienstleister BOOHM (Guido Bliss, Justinianstrasse 1, 50679 Köln), der Marketing-Kampagnen für uns steuert und auswertet.

Google Analytics ermöglicht die Erstellung von Statistiken über die Websitenutzung und deren Quellen. Google wird diese Informationen nutzen, um die Benutzung unseres Onlineangebotes auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen. Dabei werden aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt. Die mit Google vereinbarte Aufbewahrungsdauer von Nutzer- und Ereignisdaten, die mit Cookies, Nutzerkennungen und Werbe-ID´s verknüpft sind, beträgt 26 Monate ab dem Zeitpunkt, Ihrer Einwilligungserteilung. Wir verwenden Google Analytics zu statistischen Zwecken, z.B. um zu verfolgen, wie viele Nutzer auf ein bestimmtes Element oder eine bestimmte Information geklickt haben. Diese Website nutzt weiterhin die Funktion "demografische Merkmale" von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthal-ten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics generell untersagen.

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Plug-in herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout. Darüber hinaus können Sie Ihre Einstellungen unter (https://adssettings.google.com/anonymous?hl=en-GB&sig=ACi0TCgjQOtZZmsnhor-F-jUaLKUXPozB-azrbC60G1nlIid6ZBXp9mJfsSLCyW2C06i4JsWIeRrQw2CyV7laWP2gtjISjDTv8QM7RXXbZBM5xM64a1uc ) ändern oder über die Deaktivierungsseite der NAI (Network Advertising Initiative) www.networkadvertising.org. Alternativ können Sie auch Google Cookies über die Digital Advertising Alliance Website deaktivieren, indem Sie folgenden Link verwenden http://optout.aboutads.info/?c=2#!/. Über die allgemeinen Einstellungen Ihres Browsers können Sie schließlich die Speicherung von Cookies ver-hindern.
Die Erfassung durch Google Analytics können Sie alternativ zur Installation des Browser-Plug-ins, vor allem in Internetbrowsern mobiler Endgeräte, dadurch vorbeugen, indem Sie auf folgende Schaltfläche klicken:

Dadurch wird ein sog. Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics beim Besuch unserer Webseiten verhindert und mit dem Sie ebenfalls Ihre Einwilligung widerrufen können.
Bitte beachten Sie hierbei, dass, sollten Sie Cookies in Ihren Browsereinstellungen löschen, dies zur Folge haben kann, dass auch das Opt-Out-Cookie von Google Analytics gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut akti-viert werden muss.

Google Ads

Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir Google Ads von Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google“), um die Effizienz einzelner Anzeigen, Angebote und Funktionen zu messen. Dazu wird ein Persistente, Third-Party Cookie gesetzt, sobald Sie auf eine Google-Anzeige klicken. Dieses Cookie ermög-licht uns, festzustellen, ob Sie innerhalb der Gültigkeitsdauer des Cookies von 45 Tagen mit dem konkreten Angebot auf die Website zurückkehren. Die Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Ein-blendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Die durch Google-Ads-Cookies erhaltenen Informationen dienen der Erstellung von Statistiken. Wir ermitteln die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt und auf eine Website mit einem Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. Wir verwenden die Remarketing-Funktion innerhalb des Google Ads-Dienstes. Mit der Remarketing-Funktion kön-nen wir Nutzern unserer Webseite auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google Suche oder auf YouTube, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Webseiten) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Webseite analy-siert, z.B. für welche Angebote sich der Nutzer interessiert hat, um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Webseite auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google eine Zahl in den Browsern von Nutzern, die bestimmte Google-Dienste oder Webseiten im Google Displaynetzwerk besu-chen. Über diese im “Cookie” gespeicherte ID werden die Besuche dieser Nutzer erfasst. Diese ID dient zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Endgerät. Des Weiteren setzen wir mithil-fe von Google Ads auch ein Cookie, das sich merkt, ob und wenn ja, wann Sie eine Einwilligung für die Erfassung durch Google Ads erteilt haben. Die mit Google vereinbarte Aufbewahrungsdauer von Nutzer- und Ereignisda-ten, die mit Cookies, Nutzerkennungen und Werbe-ID´s verknüpft sind, beträgt 45 Tage. Empfänger der mit Google Ads gewonnen personenbezogenen Daten ist auch unser Dienstleister BOOHM (Guido Bliss, Justinian-strasse 1, 50679 Köln), der Marketing-Kampagnen für uns steuert und auswertet.

Im Rahmen der Nutzung von Google Ads kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC in den USA kommen. Für Datenübermittlungen in die USA ist Google unter dem EU US Privacy Shield zertifiziert (siehe unter „Allgemein zur Zusammenarbeit mit dem Dienstleister Google LLC“).
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die Sie in unserem Cookie-Banner erteilen können.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Einwilligung für der Erhebung und Übermittlung von Daten an Google widerrufen, indem Sie die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihres Browsers verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, Einstellungen für Werbung bei Google vorzunehmen. Rufen Sie hierzu bitte diese Seite auf https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=de und deaktivieren Sie die personalisierte Werbung. Bitte beachten Sie, dass sich diese Einstellungen möglicherweise nicht auf all Ihre Endgeräte und Browser auswirken. Nähere Informationen erhalten Sie ebenfalls unter https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de. Darüber hinaus können die Einstellungen unter (https://adssettings.google.com/anonymous?hl=en-GB&sig=ACi0TCgjQOtZZmsnhor-F-jUaLKUXPozB-azrbC60G1nlIid6ZBXp9mJfsSLCyW2C06i4JsWIeRrQw2CyV7laWP2gtjISjDTv8QM7RXXbZBM5xM64a1uc) ändern oder über die Deaktivierungsseite der NAI (Network Advertising Initiative) http://www.networkadvertising.org. Alternativ können Sie auch Google Cookies über die Digital Advertising Alliance Website deaktivieren, indem Sie folgenden Link verwenden http://optout.aboutads.info/?c=2#!/.

Adform
Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, verwendet diese Webseite das Online Marketing Tool Adform der Adform Germany GmbH (Großer Burstah 50-52, 20457 Hamburg, „Adform“). Adform setzt Persistente, Third-Party Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Adform, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann Adform mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine Adform-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Ad-form auf. Durch die Einbindung des Adform-Cookies erhält Adform die Information, dass Sie den entsprechen-den Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Darüber hinaus er-möglichen uns die eingesetzten Adform-Cookies zu verstehen, ob Sie bestimmte Aktionen auf unserer Website durchführen, nachdem Sie eine unserer Anzeigen auf einer anderen Plattform über Adform aufgerufen oder diese geklickt (Conversion-Tracking) haben. Adform verwendet dieses Cookie, um den Inhalt zu verstehen, mit dem Sie auf unseren Websites interagiert haben, um Ihnen später gezielte Werbung zusenden zu können. Des Weiteren setzen wir mithilfe von Adform auch ein Cookie, das sich merkt, ob und wenn ja, wann Sie eine Einwil-ligung für die Erfassung durch Adform erteilt haben. Weitere Informationen zu Adform erhalten Sie unter site.adform.com sowie zum Datenschutz bei Adform Germany GmbH allgemein: site.adform.com/privacycenter/overview. Empfänger der mit Adform gewonnen personenbezogenen Daten ist auch unser Dienstleister BOOHM (Guido Bliss, Justinianstrasse 1, 50679 Köln), der Marketing-Kampagnen für uns steuert und auswertet.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die Sie in unserem Cookie-Banner erteilen können.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Einwilligung für der Erhebung und Übermittlung von Daten an Adform widerrufen, indem Sie Cookies von Adform über ihren Browser unter https://site.adform.com/privacycenter/platform-privacy/opt-out/ deaktivieren. Zudem ist ein Widerruf Ihrer einmal erteilten Einwilligung auch mittels entsprechender Cookies Einstellung möglich. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können. Darüber hinaus können die Einstellungen über die Deaktivierungsseite der NAI (Network Advertising Initiative) http://www.networkadvertising.org verwalten oder über die Digital Advertising Alliance Website deaktivieren http://optout.aboutads.info/?c=2#!/.

 

10.    Betroffenenrechte

Auf Anforderung gibt e.solutions Ihnen gemäß Art. 15 DSGVO jederzeit darüber Auskunft, welche personenbe-zogenen Daten über Sie bei e.solutions gespeichert sind. Sie haben darüber hinaus jederzeit die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten durch e.solutions nach Art. 16 DSGVO berichtigen, nach Art. 17 DSGVO lö-schen, die Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 18 DSGVO einschränken zu lassen. Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verar-beiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist. Von der Löschung ausgenommen sind ausschließlich die Daten, die e.solutions zur Abwicklung noch ausstehender Aufgaben oder zur Durchsetzung bestehender Rechte und Ansprüche be-nötigt, sowie Daten, die e.solutions aufgrund gesetzlicher Bestimmungen aufbewahren muss. Solche Daten werden jedoch gesperrt.

Sie haben zudem nach Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Soweit Sie e.solutions im Rahmen der Nutzung der Leistungen von e.solutions eine Einwilligung in die Verarbei-tung personenbezogener Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann per E-Mail an folgende E-Mail-Adresse: datenschutzbeauftragter@esolutions.de oder schriftlich an die oben genannte Anschrift gerichtet werden. Die Wirkungen des Widerrufs beschränken sich auf die Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten, die nicht bereits aufgrund gesetzlicher Er-laubnistatbestände auch ohne Ihre Einwilligung gespeichert und genutzt werden dürfen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall aber eventuell eine Verarbeitung der betreffen-den Daten in der Zukunft nicht mehr möglich sein wird.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie nach Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbei-tung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Sollten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, verarbeitet der Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendma-chung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse informieren: datenschutzbeauftragter@esolutions.de oder unter der oben genannten Anschrift.