Ab Herbst 2019 gibt es den A4 im neuen Design!

Auch wir von der e.solutions haben unseren Teil dazu beigetragen, denn nicht nur im Außenbereich gab es ein Facelift, auch die inneren Werte wurden optimiert. So bietet das volldigitale MMI-Bediensystem - ein großes TFT-Display mit akustischer Rückmeldung als Ersatz für den Dreh-Drück-Steller - ein Benutzererlebnis wie ein modernes Smartphone und setzt die Digitalisierung des Cockpits weiter fort. Dabei dient es zur Steuerung des Infotainments und einiger Komfortfunktionen sowie zur Ganzworteingabe per Handschrift oder virtueller Tastatur.

Die Software hinter dem System kommt erneut von der e.solutions und auch hier gab es einige Neuerungen. Beim Betriebssystem setzen wir nun auf Linux und in der UI-Entwicklung sind wir auf HTML 5 und somit auf Webtechnologie umgestiegen, um kürzere Turnaround-Zeiten zu ermöglichen, also insbesondere. die Entwicklungszeiten zu reduzieren. Mit HTML5 hat auch JavaScript und das Angular Framework Einzug in unsere Systeme gehalten. Damit findet das wahrscheinlich weltweit größte Angular-Projekt bei uns in der e.solutions statt.

Teil des MMI plus sind auch die Dienste von Audi Connect und Audi connect plus. Darunter fallen unter anderem das Online-Radio und das Hybrid-Radio, das selbstständig zwischen UKW, DAB+ und Online-Sendern wechselt und einen lückenlosen Übergang gewährleistet. Hier entwickelt die e.solutions sowohl Clientanwendungen als auch im Serverbereich.

Auch beim Kombiinstrument (FPK2+) gibt es neue Möglichkeiten. So kann bei Wahl des Audi virtual cockpit plus zwischen drei unterschiedlichen Varianten gewechselt werden: der klassischen Ansicht, dem Sport-Modus und dem Dynamik-Modus.

Erneut haben unsere Mitarbeiter tolle Arbeit geleistet und einen weiteren Beitrag zur fortschreitenden Digitalisierung geleistet. Wir sind gespannt welche Neuerungen die Zukunft bereit hält und werden auch weiterhin unser Bestes geben, um sie im Auto erlebbar zu machen!

Weitere Infos unter: bit.ly/2O6D7dw

 

Veröffentlicht am 27.08.2019