Mehr Berufung als Beruf.

Um unsere Ideen voranzutreiben, suchen wir Mitarbeiter mit hoher Affinität für Automobile. Dynamische Denker und Macher mit dem unbedingten Willen, spannende Infotainmentprojekte erfolgreich ins Ziel zu steuern. Bereichern Sie unser Team und freuen Sie sich auf ein kollegiales, von gegenseitiger Wertschätzung geprägtes Miteinander. Arbeiten Sie direkt an herausfordernden Aufgaben und erweitern Sie so kontinuierlich Ihren Horizont. Flache Hierarchien und eine offene Kommunikation sorgen dabei für schnelle Prozesse.

Übrigens: Unsere Mitarbeiter verstehen sich auch außerhalb der Büros hervorragend. Das zeigen gemeinsame Aktivitäten wie Sommerfest, Weihnachtsfeier, Skiausfahrt, BierReview, After-Work- Stammtisch und viele andere Teamevents. Sie finden Gefallen an unserer Denk- und Arbeitsweise? Ob mit Berufserfahrung oder als qualifizierter Einsteiger – wenn Sie uns persönlich und fachlich begeistern, steht einer gemeinsamen Zukunft nichts im Weg.

Zu unseren Stellenanzeigen

Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge / Vermögenswirksame Leistungen Audi-Mitarbeiterfahrzeugleasing Interessante, herausfordernde Projekte Verpflegung (Kantine, kostenloses Obst und Getränke) Teamevents / Mitarbeiterevents (Sommerfest, Weihnachtsfeier, Teamevents) Flexible Arbeitszeiten Ergonomische Büros Offener Umgang und flache Hierarchien Internationales Team

Erfolgsgeschichten: Mitarbeiter berichten

Wer kann authentischer über den nicht alltäglichen Alltag bei e.solutions berichten, als jene, die ihn selbst erleben? Nutzen Sie die Gelegenheit, erfahrenen Mitarbeitern über die Schulter zu blicken. Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Geschäftsbereichen berichten von ihren ganz persönlichen Erfahrungen.

"Hi everybody, my name is Dario and I am working as a Software Engineer at e.solutions. I was drawn to e.solutions firstly by their area of work, the opportunity to work on complex projects in one of the most demanding industries in Germany and the world. I searched further on the internet and inquired with people who know people who work for e.solutions, and got very positive feedback. The thing that sealed the deal, and my desire to work for e.solutions was the job interview, and in more ways than just passing the interview. I had the opportunity to meet and talk with the leaders of my team, who made the interview a most pleasant experience. By the end of the interview I had a feeling that I was among friends. Really, no joke. I was also pleasantly surprised that the interview included solving a couple of simple problems on the blackboard, which gave me the feeling that I can display my knowledge and abilities to a much greater extent than just running through my CV, and explaining what I did up to that point. The feedback was swift, and the offer came in a couple of days. On the first working day I had a delightful welcome from the team members, and after a short introduction we dived right into the challenges at hand. Now, after 4 months in the company, I can say I made the right choice. The team integration went smooth, and everyone did their best to help me and make me feel welcome. One of the things that pleasantly surprised me is the open door policy. In essence, this policy means that if someone’s office door is open (which it almost always is), you can go in and present your problem, and the person or persons in the office will try to help in any way possible or direct you to the person that can help you. There are some additional perks (free fruit, beverages and similar things), but this would be pointless without the main things. These include great, open, friendly, helpful and experienced colleagues, interesting and demanding projects in a fast paced industry, great management that knows how to time development steps in a way to get the most from the employees with the least possible amount of stress, while still meeting the customers needs, and of course the wonderful opportunity to learn and improve my own skills. Like the products that e.solutions make which go through continuous development, the employees go through the same process and improve themselves, either through the development of the projects, interaction with colleagues or courses provided by the company. I would like to thank the Framework team for taking me under their wing and for accepting me as one of their own, and for providing such an interesting and challenging environment."

 Dario

„Aufgrund der beeindruckenden Firmenhistorie und der durchweg positiven Resonanz der Mitarbeiter auf der Firmenhomepage, war für mich schnell klar, dass ich ein Teil von eso werden möchte.
Meinen ersten Arbeitstag bei eso bin ich auch aus diesem Grund entsprechend mit großen Erwartungen angetreten. Heute nach 4 Monaten habe ich es nicht bereut, mich für eso entschieden zu haben.
Was mir persönlich am meisten gefällt, ist die Tatsache, dass bei eso das „Wir“-Gefühl sehr hoch gehalten wird und der Mitarbeiter eine besondere Form der Wertschätzung genießt. Umso leichter gestaltet sich das Einarbeiten und auch die schnelle Integration in die bestehende Belegschaft aufgrund der freundlichen Art der Kollegen, der Offenheit der Firmenleitung und dem Vertrauen, welches bereits von Beginn an vermittelt wird.
Weiterhin wird auch für das leibliche Wohl der Mitarbeiter gesorgt. Hierzu werden kostenlose Getränke und regelmäßig kostenloses Obst zum Verzehr bereitgestellt. Beachtlich sind auch die Tätigkeiten rund um eso, welche durch die Mitarbeiter seit Jahren gepflegt werden und auch Neulingen der Einstieg nicht verwehrt bleibt.
Rund um macht das Arbeiten bei eso sehr viel Spaß
und ich freue mich täglich auf neue Herausforderungen und die tolle Arbeitsatmosphäre."

Deni



„At the moment I am working as a Software Engineer at e.solutions. About four years ago, I decided that it was the right time to gain some experience abroad and I applied for M. Sc - Informatics at the Technical University of Munich. I had found several destinations in Europe interesting but I opted for Germany, because from the beginning I was fascinated by the German culture. Despite the fact that I had no basic knowledge of German, I can now say that it was the right choice because of the international environment. In my last semester when I was searching for a job, I came across e.solutions. I had a look at their website and asked different people who were familiar with e.solutions. I got very positive feedback and I applied for a position at e.solutions. I have been working with e.solutions for almost an year now. I am working on Online features for Audi's infotainment systems which I find very fascinating and I think those who have interest in Automotive and Java should definitely consider e.solutions. From my experience, work enviroment is very good and everybody is very friendly. Everybody tries to help you and solves your problem at highest priority. What provides great assistance is the open door policy. Open door policy means that if somebody's office door is open (which is open 99% of the time), you can go and discuss with them your problem and most probably you will get a solution for your problem right away. If you have problems in understanding something, your collegues will explain to you until you understand completely. In short I must admit that I made the best decision to join e.solutions and thank all the people who guided me to join e.solutions.”

Suleman

„Let me introduce myself. My name is Damir and I’m an e.solutions GmbH employee. This means that e.solutions is already part of my identity, although I came here in Ingolstadt less than a year ago. I remember well, it was December 12th around 3 AM, after 15 hours long journey with the bus – first time on German soil; Ingolstadt main bus station. I was at work the very same day, ready to be introduced to my new colleagues. Of course I was nervous, but turned out without reason – in Christmas spirit, as it’s time of a good deals, I had warm welcome– beyond my expectations. Still, I missed my family, especially my wife.
Didn’t I tell You yet, I come from Serbia. Before I moved, I was leaving and working in Novi Sad, a beautiful city at Danube. After I finished the colleague here, I’ve started to work at RT-RK, successful software company that was founded in synergy with our local technical university. My roots go northern, to my home town Bezdan. For me, this is without any doubt the most beautiful place on Earth. And guess what? It is also on Danube, as Novi Sad and now Ingolstadt. My faithful companion, the unbreakable path of my life, my always present remainder who am I and where am I going to – always up, against the river, choosing the most difficult ways.
That is why I bought the one way ticket, strongly determined to stay, to make the first foundations of our new start. In parallel I needed to proof myself on the work, and to resolve all these matters outside of the work, first of all getting the resident permission and searching for a flat while expecting the arrival of my wife. Among equals, I own special gratitude to my fellow Anuj Gupta, who was my mentor these first months and even more. I also need to thanks my manager Thomas Junge who believed in me and who gave me the chance to open a new chapter in my life. But above all I want to thanks to entire Media Team for accepting me as one of their own. Thanks guys!“

Damir

joinus@esolutions

e.solutions entwickelt Lösungen. Gerne zusammen mit Ihnen. Wie, erfahren Sie hier. Denn wir bewegen nicht nur die Zukunft des Infotainments, sondern auch Ihre.

Zum Jobportal

Unsere Geschäftsfelder

Software Development

Software Development
Unser Bereich Software Development entwickelt Embedded Software in den Sprachen Java und C++ über alle Funktionen des Infotainmentsystems hinweg. Im Serverbereich entwickeln und administrieren wir mit den Technologien MySQL und PHP. Zudem entwickeln wir Applikationen für die Felder Media, Navigation, Telefon, Sprachdialogsystem, Online sowie viele weitere Applikationen in den Bereichen Car & Kombi.

HMI
Das HMI stellt die Schnittstelle des Fahrers zu allen Funktionen und Features des Infotainmentsystems dar (Grafikbausteine, Layoutkonzepte, 3D Assets, übergreifendes Systemkonzept). Die besondere Herausforderung liegt darin, dem Fahrer eine intuitive Oberfläche und Bedienlogik zu bieten, die aktuellen Designansprüchen gerecht wird und ihn so wenig wie möglich vom Straßenverkehr ablenkt. Da es sich um ein Embedded-System mit begrenzten Ressourcen (RAM, CPU, GPU) handelt, muss das HMI strenge Anforderungen in puncto Reaktivität, Startup-Zeit und Ressourcenverbrauch erfüllen. Darüber hinaus ist Stabilität und möglichst wenige Bugs ein Muss, da das Infotainmentsystem mit HMI im Auto viele Jahre genutzt wird und nicht beliebig aktualisiert werden kann. Um die vielfältigen Anforderungen zu erfüllen, haben wir für das HMI ein modernes Framework entwickelt, das durch konsequente Optimierung und Anpassung an die Automotivbedürfnisse trotz Java den Speicherverbrauch sehr niedrig hält.

Systemapplikationen
Sie sind die Grundlage für die darauf basierende Anwendungssoftware, welche alle Programme, Dateien und Abläufe im System steuert. Sie stellt die Verbindung sowohl zu internen als auch externen Hardwarekomponenten her und steuert deren Verwendung. Zudem haben wir Tools entwickelt, um die Performance unseres Produkts, seine Ausfallsicherheit und die korrekte Funktion über die gesamte Lebenszeit des Fahrzeugs zu messen, zu überwachen und zu optimieren.

Neben diesem Tagesgeschäft engagieren wir uns verstärkt in der Vorentwicklung von Zukunftsfeldern. So setzen wir heute die Infotainementtrends von morgen!

System Development

Die R&D Teams unterstützen unsere Kunden bei der Entwicklung von Consumer-Hardware unter Einhaltung von Terminen, Qualitäts- sowie Kostenzielen. Dazu gehört die Definition und Integration von Elektronikkomponenten und hardwarenaher Software (wie z.B. WLAN, Bluetooth, GPS, Telefon) sowie mechanischer und elektro-mechanischer Komponenten (wie z.B. Antennen, Displays, Lautsprecher, Kameras).

Integration

In der Integration werden alle Einzelteile der Software (bis zu zehn unterschiedlichen Softwarekonfigurationen pro Tag für die verschiedenen Automarken) zusammengefügt. Hier erfolgt auch die Planung der Releases und Abstimmung mit allen internen Softwareteams und externen Zulieferern. Zudem wird die Auslieferung des fertigen e.solutions-Produkts an die OEMs oder Tier1-Produzenten gesteuert. Auch die Entwicklung und Pflege interner Tools gehört zu diesem Aufgabenfeld.

Service Departments

Controlling: Controlling ist im Unternehmen bereichsübergreifend aufgebaut und agiert standortübergreifend. Es unterstützt Projektleiter bei der kaufmännischen Projektarbeit und steuert über Kennzahlen. Es übernimmt das Reporting innerhalb des Unternehmens, innerhalb der Gruppe sowie das externer Stakeholder. Zudem gehören Prozessdefinition und -verantwortung für viele administrative Aufgaben zum Tagesgeschäft.

Einkauf:
Der Einkauf trifft Lieferantenentscheidungen und verfolgt das Erreichen gewisser Kostenziele inkl. Kostensenkungspotentialen sowohl bei Software (License, Royalties) als auch bei Hardware (Stücklistenkalkulation). Außerdem führt er strategische Analysen der weltweiten Beschaffungsmärkte durch. Das Erkennen und Aufzeigen von Chancen und Risiken sowie die anschließende Vergabe von Empfehlungen ist hier ein wichtiger Aspekt. Weitere Aufgaben sind das cross-funktionale Evaluieren innovativer Technologien von der Konzeptphase bis zur Serienreife, die Budgeterstellung, die Lieferantenauswahl, die Verhandlung von Gesamtprojektkosten (NRE, Tooling, Part price) und das Contract Management.

Human Ressources: Die HR fungieren als Dienstleistungsabteilung für alle Mitarbeiter des Unternehmens. Hier steht der Mensch im Mittelpunkt der Arbeit. Verbindlich, vertrauensvoll und unbürokratisch kümmern wir uns um alle Anliegen unserer Mitarbeiter. Zudem ist es unser Ziel, Führungskräfte kompetent in ihren operativen und strategischen Führungsaufgaben zu unterstützen und zu beraten.

Testing

Zusätzlich zu der im Infotainmentsystem verbauten Software unterhalten wir eine interne Toolentwicklung, die sich um die Themen Fehlerabgleich, Diagnosefunktionen und Testautomatisierung kümmert. Weil Qualität bereits bei der Entwicklung anfängt, erfolgt wöchentlich eine Prüfung der aktuellen Releases mit allen Entwicklungsverantwortlichen. Auch haben wir ein eigenes Test-Framework entwickelt, das zur Ausführung von automatisierten Softwaretests dient. Um Stressszenarien zu fahren, schreiben Softwareentwickler Tests sowohl gegen unsere eigene Software als auch die unserer Zulieferer. Der Test aller Releases erfolgt in verschiedenen Varianten, zuerst im spezifischen Liefertest und anschließend in der Gesamtintegration als Release-Test. Für möglichst realistische Ergebnisse werden Tests sowohl im Labor als auch in Fahrzeugen bzw. Prototypen durchgeführt. Um die nötige Erprobungsumgebung zur Verfügung zu stellen, verfügen wir über einen eigenen Fuhrpark, der mit unseren Geräten ausgestattet eine tägliche Erprobung ermöglicht. Dort beschäftigen wir Ingenieure, die manuelle Tests durchführen, Geräte reparieren sowie Fahrzeuge und Umbauten organisieren.

IT Administration

Zuverlässigkeit, Flexibilität, Performance und Skalierbarkeit unserer IT-Systeme sichern die erfolgreiche Produktentwicklung bei e.solutions. Die interne IT-Abteilung arbeitet Hand in Hand mit den Entwicklern, um optimale Voraussetzungen für die Softwareentwicklung zu schaffen. Die hohe Dynamik und Komplexität der Softwareentwicklung fordert uns täglich neu heraus und verlangt ebenso dynamische und komplexe IT-Lösungen. Diese schaffen wir durch den Einsatz von „Best of Breed“-Technologien, welche wir gezielt mit Eigenentwicklungen kombinieren. Wir verfolgen konsequent den Einsatz automatisierter IT-Prozesse. Dadurch erreichen wir sehr hohe Effizienz bei gesicherter Servicequalität.